Eine Familie

weitere Vorstellungen: 20.November in Ludwigsburg!
"Dieses Irrenhaus ist mein Zuhause."

 Da, wo die Prärie nicht nur eine Landschaft, sondern auch ein Bewußtseinszustand, ein seelisches Leide n ist, haben sich hinter verdunkelten Fenstern der alkoholabhängige Dichter Beverly Weston und seine tablettensüchtige Frau Violet ein Leben in abgeschotteter Zweisamkeit eingerichtet. Bis Beverly eines Tages ein Hausmädchen einstellt und verschwindet. Nach Jahren dürftigen Kontakts findet sich die Verwandschaft ein und sieht sich plötzlich mit den Problemen und Eigenheiten der anderen Familienmitglieder konfrontiert. Als Beverly Weston tot aufgefunden wird, eskalieren die innerfamiliären Spannungen.

Mit schwarzem Humor erzählt das Stück von enttäuschten Hoffnungen und den Unmöglichkeiten menschlicher Kommunikation. Wie können wir miteinander Leben? Können wir denn miteinander leben?

Text: Tracy Letts
Regie: Antje Thoms
Dramaturgie: Anna Gerhards 
Bühne: Florian Barth 
Kostüme: Katharina Meintke 
Musik: Fred Kerkmann
Mit: Gaby Dey, Nora Decker, Johanna Diekmeyer, Florian Eppinger, Angelika Fornell, Johannes Granzer, Paula Hans, Nikolaus Kühn, Gerrit Neuhaus, Anja Schreiber, Marie-Isabel Walke, Paul Wenning, Gerd Zinck